05 Mai Die wichtigsten Fragen an eine Hochzeitssängerin

 

Gänsehaut bei der Trauung, ausgelassenes Feiern am Abend. Das sind die Ziele einer jeden Hochzeitssängerin am Hochzeitstag. Für viele Paare ist hierbei Livemusik unumgänglich, weil es die Musik noch persönlicher wirken lässt. Steffi Trinker steht für genau das: Livemusik. Sie ist nicht nur ausgebildete Sängerin mit mehrjähriger Hochzeits- und Partygesangserfahrung, sondern arbeitet inzwischen auch selbst als Dozentin für Gesang. Im folgenden Interview verrät sie uns, auf was es musikalisch bei einer Hochzeit ankommt und wofür auch sie einen DJ als perfekte Ergänzung sieht.


1. Warum singst du gerne bei Hochzeiten?

Es ist immer wieder ein emotional sehr individuelles Erlebnis eine Trauung musikalisch zu begleiten. In den letzten fünf Jahren erlebe ich gewisse Parallelen, aber auch enorme Gegensätze. Es gab immer von jemanden Freudentränen, auch von mir. Die Aufmachung stellt sich immer ganz individuell dar und erzählt ein bisschen was über die Menschen. Das finde ich immer wieder spannend und interessant Einblicke zu gewinnen zu dürfen in die Persönlichkeiten. Es gehört eine Portion Mut und auch Vertrauen dazu das mir geschenkt wird, wenn mich jemand für Seine Hochzeit bucht. Diese gegenseitige Wertschätzung ist ein gutes Gefühl für beide Seiten.

2. Welche Performance Arten bietest du an und wann würdest du empfehlen diese einzusetzen?

Im Duo spielen wir vor allem Trauungen und Empfänge, wobei für die Empfänge auch ein dritter Mann spannend ist, weil man musikalisch mehr Möglichkeiten hat. Das Repertoire umfasst Jazz, Latin, Soul und Pop.
Ab einem Quartett können wir Party-Sound zum Tanzen spielen. Die Besetzung kann sich bis zum Sextett oder sogar Septett steigern, je nach Größe und Umfang des Events.
Auf Hochzeiten spielen wir meistens im Quartett oder Quintett. Immer mehr Anfragen kommen jedoch für das Sextett rein, also mit einer zweiten Sängerin. Zu Zweit ist vorne natürlich mehr los, sowohl von der optischen -als auch von der klanglichen Performance her. Für richtig große Firmen-Events kommt auch mal ein Saxofon dazu als spannendes Soloinstrument. Entscheidend ist, ob die Musik als Untermalung dienen soll, oder als interaktiver Programmpunkt.

3. Wie viel Budget sollte man für die musikalische Gestaltung einer Hochzeit einrechnen?

Das kommt darauf an, welche Programmpunkte bzw. Phasen der Hochzeitstag hat. Musik zur Trauung ist denke ich der wichtigste Punkt. Wenn es einen Empfang gibt, kann man im Hintergrund schöne, dezente Live-Musik spielen. Dann wird es den Gästen nicht langweilig während das Brautpaar beim Foto-Shooting ist. Zum Dinner reicht für mein Gefühl auch eine Playlist aus, weil die Gäste sich vorrangig unterhalten wollen und nicht alle 4-5 Minuten aus Höflichkeit klatschen wollen. Dann das zweit Wichtigste: die Party! Eine energiegeladene Live-Band ist natürlich unschlagbar für eine ausgelassene Party-Stimmung.
Also je nachdem welches Paket man haben will, sollte man zwischen 1600 (Quartett für Party) und 2800 (Empfang, Dinner, Partyband mit DJ) € einplanen. Jedenfalls würde ich nicht an der Party und am Essen sparen. Lieber kein Kleid für tausende von Euros kaufen. An die Party erinnern sich alle lange zurück.

4. Was sind die typischen Hochzeitslieder bei der Trauung und beim Hochzeitst
anz und was empfiehlst du als Alternativen?

Häufig kommt auf die Titelliste für Trauungen:
„Halleluja“, „Weilst a Herz hast wie a Bergwerk“ und „The Rose“.
Es gibt mittlerweile sehr viele Foren und Portale wo man sich Tipps holen kann für jeden Punkt einer ToDo-Liste: Wie plane ich meine Hochzeit. Mein wichtigster Tipp ist allgemein: Passt auf, dass alles etwas mit euch zu tun hat. Und speziell musikalisch: Wählt nicht einen Song für eure Trauung aus, weil die meisten diesen wählen; wenn er euch wirklich gefällt und bewegt, natürlich. Aber grundsätzlich darf man denke ich bei der Songauswahl mutiger sein als man meint. Einmal hat sich eine Braut: „His eye is on the sparrow“ in der Version von Lauren Hill, ein alter Gospel, gewünscht. Ich habe ihn extra für diese Trauung einstudiert. Leider blieb es bei dem einen Mal. Ein wunderbarer Song!

5. Was war der ausgefallenste Song, den du bei einer Trauung gesungen hast?

Das war ein karibisches Lied das sich ein Paar gewünscht hat, weil der Heiratsantrag auf einer karibischen Insel gemacht wurde und beiden der Song viel bedeutet. Es war schon was Besonderes in der Kirche zum Reggae-Groove zu singen. Hat Spaß gemacht!

6. Warum ist live Musik deiner Meinung nach wichtig für den Hochzeitstag?

Wenn man sich als Paar traut und das feiert mit seinen liebsten Menschen, sollte der Soundtrack dazu auch persönlich sein. Wenn ich eine CD laufen lasse, hört das Brautpaar nichts Einzigartiges, was nur an deren großen Tag genau so klingt. Und natürlich kann sich die Paare das für sie passende vorher in Ruhe aussuchen.

7. Wenn die Gesellschaft noch nicht auf den Tischen tanzt, welcher Song zieht immer?

Da gibt es leider keine pauschale Formel, weil jede Hochzeitsgesellschaft anders ist, aber was immer gut ankommt ist: „Walking on sunshine“, „Celebration“ oder zu fortgeschrittener Stunde „Highway to hell“ ;O)

8. Was empfiehlst du Paaren, die einen unterschiedlichen Musikgeschmack haben?

Für diesen Fall empfiehlt es sich einen DJ zu engagieren, der auflegt, wenn die Live-Band Pause macht bzw. bevor diese beginnt und nach der Show. Eine Band kann nicht alles an Musikgeschmäckern abdecken. Da kann ein DJ flexibel den Sound ergänzen, den die Band nicht im Repertoire hat, oder bestimmte Songs auflegen, die für das Brautpaar und deren Gäste, nicht fehlen dürfen. Meistens haben Bands Kontakte zu DJ, sodass ein preislicher Vorteil für die Kombination Band und DJ herauszuholen ist.

9. Woran erkennt man einen professionellen Hochzeitssänger/in?

Abgesehen davon, dass der Sänger/in die Töne treffen und seine Einsätze erwischen sollte? Wichtig ist, dass die Stimme Braut und Bräutigam berührt und beide überzeugt sind, dass diese Klänge ihren wichtigen Moment optimal vertont. Hilfreich ist, sich vor der Entscheidung verschiedene Hörbeispiele verschiedener Sänger/innen anzuhören. Dann werden die Paare spüren wer der bzw. die Richtige ist.

Eine Übersicht über Steffis Leistungen und viele Hörbeispiele findet ihr auf ihrer Homepage: 
https://steffi-trinker.de



Top