Hochzeit im Wald

Eine individuell gestaltete Waldhochzeit war Gerlindes und Manfreds Vorstellung ihrer perfekten Hochzeit und dies setzten sie mit unzähligen selbstgestalteten Dekoration um.

 

Die Hochzeitsfarben apricot, weiß und grün sorgten für eine luftig-leichte Atmosphäre. Aus Baumstämmen erstellten die beiden ein großes Kreuz für ihre kirchliche Trauung im Freien unter den Bäumen und mit Waldblick. Ein Baumstamm war ihr Ringkissen und auf den Tischen befanden sich ebenfalls Holzscheiben und locker gebundene Blumen von meiner lieben Kollegin Gülcan. Am Eingang der Location wurden Hochzeitsbilder ihrer Gäste in selbstgemachten Holzrahmen aufgehängt. Selbst auf der Candybar waren Holzelemente zu finden. Um die Leichtigkeit der Hochzeit zu unterstreichen, wurden Bändermobilés und gehäkelte Rahmen in die Bäume gehängt. Die Gäste konnten sich bei verschiedenen Gartenspielen austoben. Der Spaß und die Liebe der Beiden zueinander war immer spürbar und unglaublich ansteckend. Ganz traditionell bayrisch wurde um 12 Uhr das glückliche Brautpaar verabschiedet.

 

Über Hochzeitsgefühl:

 

Liebe Julia,

vielen Dank für die tolle Unterstützung bei der Planung unseres Traumtages. Wir hatten so viele Ideen und du hast sie durch deine Koordination Realität werden lassen. Besonders die strukturierte und rechtzeitige Kommunikation mit unseren Dienstleistern war eine unschätzbare Hilfe. Mit dir wurde unser Hochzeitstag entspannt und wunderschön. Wir haben alles in vollen Zügen genossen.

Liebe Grüße
Gerli & Manfred

 

Fotos: Karsten Kowalk

Top